Stelen zur Stadtgeschichte

Stelen zur Stadtgeschichte

Die Stelen in allen Stadtteilen bilden den „Historischen Stadtrundgang“. Eine Aufstellung aller Stelen mit Detailinformationen finden Sie hier https://web.hamm.de/stadtgeschichte.html

Der „Historische Stadtrundgang“ ist ein Gemeinschaftsprojekt der Stadt Hamm und des Hammer Geschichtsverein e.V.

Im April 2021 wurde – coronabedingt ohne Teilnehmer – die jüngste Stele anlässlich des 200. Geburtstags des Oberlandesgerichts Hamm im vergangenen Jahr aufgestellt. Sie macht die Entwicklung dieses Gerichts sichtbar und erinnert an dessen Geschichte. Der Termin war erstmals im Juli 2020 angesetzt und schon einmal verschoben worden.

Beiträge:

Beitragsfoto Dr. Markus Meinold. Es zeigt die Stele Nassauer Hof/Französische Exilregierung vor dem
St. Marienhospital Hamm in der Nassauer Straße anlässlich der Übergabe durch (v.l.) Ute Knopp, Leiterin des Stadtarchivs Hamm, Peter Raszka, Bezirksvorsteher des Stadtbezirks Hamm-Mitte, Bürgermeisterin Monika Simshäuser und Elisabeth Morscheck, Hammer Geschichtsverein.